NOx-Sensor deaktivieren (NOx OFF)

Ein NOx- Sensor wird nur verwendet weil bei einem Direkteinspritzer (FSI) die Verbrennung heißer ist als bei herkömmlichen Motoren, dadurch werden mehr NOx-Emissionen produziert als in Europa zugelassen sind. Aus diesem Grund werden von den Automobilherstellern NOx- Sensoren verwendet um den NOx- Ausstoß zu veringern.

Der NOx- Sensor arbeitet nach dem Funktionsprinzip der Breitband-Lambdasonde und misst nach dem Kat den Lambdawert und zum anderen die Stickoxide. Da der NOx-Sensor nur eine begrenzte Lebensdauer hat, wird er seine Funktion früher oder später einstellen. Dadurch kommt wieder diese unschöne gelbe Motorkontrolllampe ins Spiel, die Sie dann im Kombiinstrument sehen, die auch dazu führt das der Motor in einen Notlaufprogramm versetzt wird, bei dem der Kraftstoffverbrauch deutlich ansteigt (0.5 bis 1.5 l / 100 km) und der Motor leicht abbricht und unruhig läuft. In den meisten Fällen ist dann der NOx- Sensor defekt.

Wenn der NOx-Sensor defekt ist schaltet das System nicht mehr in den Magerbetrieb, daraus ergibt sich auch der erhöhte Verbrauch. Von dem abgesehen wird es keine weitere Probleme geben.

Nachdem der NOx- Sensor in der Motorsteuersoftware entfernt wurde, wird das Auto wieder ohne Probleme laufen und die gelbe Motorkontrollleuchte ist wieder aus, auch im Fehlerspeicher ist nichts mehr hinterlegt. Dadurch wird der Motor wieder laufen wie am ersten Tag, ohne teure Reparatur.

 

Im Folgenden sehen Sie die Fehlermeldungen im Steuergerät bei einem defekten NOx- Sensor

  1. Geber für NOx (G295) Heizungskontrollsignal P1069 - 002 - Kurzschluss nach Masse
  2. Geber für NOx (G295)  Ansteuerung Heizung P1037 Kurzschluss nach Masse
  3. Geber für NOx (G295) Heizungskontrollsignal P1070 Kurzschluss nach Plus
  4. Geber für NOx (G295) Heizungskontrollsignal P1071 - 35 -00 - unplausibles Signal
  5. Geber für NOx (G295) Heizungskontrollsignal P1072 elektrischer Fehler im Stromkreis
  6. Geber für NOx (G295) P1019 Signal zu langsam
  7. Geber für NOx (G295) P1032 Signal zu groß
  8. Geber für NOx (G295) P1033 Signal zu klein
  9. Geber für NOx (G295) P1034 Signal außerhalb Toleranz
  10. Geber für NOx (G295) P1035 unplausibles Signal
  11. Geber für NOx (G295) Ansteuerung Heizung P1036 Kurzschluss nach Plus
  12. Geber für NOx (G295) Ansteuerung Heizung P1038 Unterbrechung
  13. Geber für NOx (G295) Signal zu klein - sporatisch

 

Kein Problem, wir lösen das Problem für Sie effektiv und ohne Schäden.

Die Ansteuerung des NOx- Sensors wird in der Software des MSG deaktiviert.
Nach dem Softwareeingriff bleibt die Funktion des NOx- Sensors dauerhaft deaktiviert, es werden keine Fehlercodes mehr durch falsche Messungen gespeichert und der Motor läuft wieder wie gewohnt ohne Störungen. 

Diese Lösung erspart Ihnen eine Menge Geld, da ein neuer NOx- Sensor schnell mal 500€ und aufwärts kostet.

 

Die NOx-Sensor Deaktivierung (NOx OFF) ist möglich an folgenden Steuergeräten:

Bosch: EDC17; MED7.1.1; MED7.5.10; MED7.5.11; MED9.5.10 FSI;
Delphi: 
DCM3.5; 
Siemens: 
MSD80; 

Weitere auf Anfrage!

 

Wenn Sie eine Frage haben oder ein Angebot wünschen, dann senden Sie uns dies über das folgende Formular kostenlos zu.

Für die Entfernung des NOx- Sensors benötigen wir nur das Motorsteuergerät, oder die Flashdatei aus Ihrem Motorsteuergerät (diese können Sie weiter unten in unserem Formular "ECU Dump hochladen (wenn Sie einen geeigneten Flasher zur Hand haben)" an uns senden).

ACHTUNG: Wir weisen hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Deaktivierung des NOx- Sensors (NOX OFF) im Geltungsbereich der STVZO nicht zulässig ist.
Bitte beachten Sie das diese Dienstleistung nur für Exportfahrzeuge, Tuningszwecke oder auf privaten Grundstücken genutzt werden kann.

Kostenlose Anfrage zu NOx-Sensor deaktivieren (NOx OFF)
Wenn Sie eine Frage haben oder ein Angebot wünschen, dann senden Sie uns dies über dieses Formular kostenlos zu. Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Ziehen Sie Dateien hier her oder Durchsuchen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.